Nachrichten – Vitamin D-Mangel Symptome und Behandlung

Vitamin D ist ein äußerst wertvolles Vitamin, das starke Auswirkungen auf verschiedene Systeme in Ihrem Körper hat. Im Gegensatz zu anderen Vitaminen wirkt Vitamin D wie ein Hormon und jede Zelle in Ihrem Körper hat einen Rezeptor dafür.

Ihr Körper produziert Vitamin D, wenn Ihre Haut dem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Es ist zu dieser Zeit auch in einigen Lebensmitteln wie fettem Fisch und Milchprodukten enthalten, aber es ist sehr schwierig, Vitamin D allein aus Lebensmitteln zu gewinnen. Die empfohlene tägliche Aufnahme liegt normalerweise bei 400-800 IE.

Vitamin D-Mangel ist sehr häufig. Schätzungen zufolge leiden weltweit etwa 1 Milliarde Menschen an Vitamin-D-Mangel.

Häufige Risikofaktoren für Vitamin-D-Mangel

– Dunkle Haut haben.

– Alt sein.

– Übergewicht oder Fettleibigkeit.

– Nicht zu viel Fisch oder Milch konsumieren.

– Das ganze Jahr über an Orten mit wenig Sonne leben.

Verwenden Sie beim Ausgehen immer Sonnenschutzmittel.

– Verbringen Sie mehr Zeit in geschlossenen Umgebungen.

Menschen, die in der Nähe des Äquators leben und häufigem Sonnenlicht ausgesetzt sind, haben mit geringerer Wahrscheinlichkeit einen Mangel, da ihre Haut genug Vitamin D produziert, um den Bedarf ihres Körpers zu decken. Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass sie einen Vitamin-D-Mangel haben, da die Symptome oft nicht wahrnehmbar sind. Selbst wenn sie Ihre Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, können Sie die Symptome nicht leicht erkennen.

Anhaltende Müdigkeit

Es kann viele Gründe geben, sich müde zu fühlen, und Vitamin-D-Mangel kann einer davon sein, wird jedoch häufig als mögliche Ursache angesehen. Ereignisstudien haben gezeigt, dass sehr niedrige Vitamin D-Spiegel Müdigkeit verursachen können, was sich erheblich negativ auf die Lebensqualität auswirkt. Sehr Müdigkeit und Schwäche können ein Zeichen für einen Vitamin-D-Mangel sein. Wenn Sie Unterstützung erhalten, kann dies zur Leistungssteigerung beitragen.

In einem Fall betrug der Vitamin-D-Blutspiegel einer Frau, die an chronischer Tagesmüdigkeit und Kopfschmerzen leidet, nur 5,5 ng / ml. Dies ist äußerst gering, da alle Kosten unter 20 ng / ml als gering angesehen werden. Mit der Vitamin D-Supplementierung stiegen die Blutkosten auf 39 ng / ml und die Symptome verschwanden.

Es wird angenommen, dass selbst Vitamin D-Spiegel, die nicht extrem niedrig sind, Ihre Kraft negativ beeinflussen können. Eine weitere Beobachtungsstudie mit weiblichen Mitarbeitern ergab einen starken Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin D-Spiegeln und selbstberichteter Müdigkeit.

Depression

Eine depressive Stimmung kann zu der einen oder anderen Zeit ein Zeichen für einen Vitamin-D-Mangel sein. Depressionen sind mit niedrigen Vitamin D-Spiegeln verbunden, und einige Studien haben gezeigt, dass eine Supplementierung die Stimmung verbessern kann. In Studien haben Forscher Vitamin-D-Mangel mit Depressionen in Verbindung gebracht, insbesondere bei älteren Erwachsenen. In einer Analyse wurde festgestellt, dass 65% der Beobachtungsstudien mit niedrigen Vitamin D-Spiegeln in der Mitte der Depression assoziiert sind. Aber überwachte Studien, die mehr wissenschaftliche Skalen als Beobachtungsstudien tragen, zeigten nicht mehr als einen Zusammenhang in der Mitte der beiden.

Eine Reihe kontrollierter Studien hat gezeigt, dass die Gabe von Vitamin-D-Präparaten an Menschen mit Vitamin-D-Mangel zur Verbesserung von Depressionen beiträgt, einschließlich saisonaler Depressionen, die in den kälteren Monaten auftreten.

Knochenverlust

Vitamin D spielt eine unschätzbare Rolle bei der Kalziumaufnahme und dem Knochenstoffwechsel. Viele ältere Menschen, bei denen Knochenschwund diagnostiziert wurde, glauben, dass sie mehr Kalzium bekommen sollten. Möglicherweise fehlt ihnen jedoch auch Vitamin D. Eine Diagnose einer geringen Knochenmineraldichte kann ein Zeichen für einen Vitamin-D-Mangel sein. Die richtige Aufnahme von Vitamin D ist wertvoll, um die Knochenmasse im Alter zu erhalten.

Eine niedrige Knochenmineraldichte ist ein Hinweis darauf, dass Ihre Knochen Kalzium und andere Mineralien verlieren. Dies erhöht das Risiko von Frakturen bei älteren Erwachsenen, insbesondere bei Frauen. In einer großen Beobachtungsstudie mit über 1.100 Frauen mittleren Alters in und nach den Wechseljahren fanden die Forscher einen starken Zusammenhang zwischen niedrigen Vitamin D-Spiegeln und niedriger Knochenmineraldichte.

Unabhängig von diesen Befunden kann es sinnvoll sein, eine ausreichende Vitamin-D-Aufnahme und einen angemessenen Blutspiegel im optimalen Bereich zu halten, um die Knochenmasse zu erhalten und das Risiko eines Bruchs zu verringern.

Muskelschmerzen

Es ist oft schwierig, die Ursachen für Muskelschmerzen zu bestimmen. Es gibt Hinweise darauf, dass ein Vitamin-D-Mangel eine mögliche Ursache für Muskelschmerzen bei Kindern und Erwachsenen sein kann.

Eine Studie ergab, dass 71% der Personen mit chronischen Muskelschmerzen einen Vitamin-D-Mangel hatten. Der Vitamin-D-Rezeptor befindet sich in Grenzzellen, die als schmerzempfindliche Nozizeptoren bezeichnet werden. Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme hoher Dosen von Vitamin-D-Präparaten verschiedene Arten von Schmerzen bei Menschen mit Mangel reduzieren kann. Zwischen chronischen Schmerzen und niedrigen Vitamin D-Blutspiegeln besteht ein Kontakt, der möglicherweise auf die Wechselwirkung zwischen dem Vitamin und den schmerzempfindlichen Grenzzellen zurückzuführen ist.

Infektionen

Eine der wertvollsten Aufgaben von Vitamin D besteht darin, Ihr Immunsystem stark zu halten, damit Sie die Viren und Bakterien bekämpfen können, die Krankheiten verursachen. Es interagiert direkt mit den für die Infektion verantwortlichen Zellen, dem Aufwand. Vitamin D spielt eine wertvolle Rolle bei der Immunfunktion. Eines der häufigsten Mangelerscheinungen ist ein erhöhtes Krankheits- oder Infektionsrisiko.

Niedrige Vitamin D-Spiegel können ein wertvoller Faktor sein, wenn Sie häufig krank werden, insbesondere bei einer Erkältung oder Grippe. Zahlreiche große Beobachtungsstudien haben den Kontakt zwischen D-Itamin-Mangel und Infektionen der Atemwege wie Erkältung, Bronchitis und Lungenentzündung gezeigt.

Mehrere Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Vitamin D-Präparaten in einer täglichen Dosierung von 4.000 IE das Risiko von Infektionen der Atemwege verringern kann. In einer Studie an Patienten mit COPD (chronische Lungenerkrankung) hatten nur diejenigen, denen Vitamin D signifikant fehlte, nach einem Jahr hochdosierter Supplementierung einen wesentlichen Nutzen.

Rückenschmerzen

Vitamin D trägt zur Erhaltung der Knochengesundheit in verschiedenen Formen bei und erhöht die Kalziumaufnahme Ihres Körpers. Knochen- und Rückenschmerzen können Anzeichen für einen unzureichenden Vitamin-D-Spiegel im Blut sein.

Große Beobachtungsstudien haben einen Zusammenhang zwischen Mangel und chronischen Schmerzen im unteren Rückenbereich festgestellt. Eine Studie untersuchte den Zusammenhang zwischen Vitamin D-Spiegel und Rückenschmerzen bei mehr als 9.000 älteren weiblichen Mitarbeitern. Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit einem Mangel häufiger Rückenschmerzen haben, einschließlich erheblicher Rückenschmerzen, die ihre täglichen Aktivitäten einschränken.

In einer überwachten Studie wurde festgestellt, dass Personen mit Vitamin-D-Mangel doppelt so häufig Knochenschmerzen in Beinen, Rippen oder Gelenken hatten wie Blutspiegel im üblichen Bereich.

Wundkonformität

Niedrige Vitamin D-Spiegel können die Wundheilung nach Operationen, Verletzungen oder Infektionen verlangsamen. Eine langsame Wundheilung nach einer Operation oder Verletzung kann ein Zeichen dafür sein, dass Ihr Vitamin D-Spiegel zu niedrig ist. Ergebnisse einer Reagenzglasstudie zeigen, dass Vitamin D die Produktion von Verbindungen erhöht, die für den Aufbau neuer Haut als Modul des Wundheilungsprozesses sehr wertvoll sind.

Es sollte auch beachtet werden, dass die Rolle von Vitamin D bei der Kontrolle von Entzündungen und der Bekämpfung von Infektionen für eine ordnungsgemäße Verschönerung wertvoll ist. Eine Studie mit Patienten mit diabetischen Fußinfektionen ergab, dass bei Patienten mit signifikantem Vitamin-D-Mangel häufiger Entzündungszeichen auftreten, die die Schönheit beeinträchtigen könnten.

In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass die Ulkusgröße bei Patienten mit Beingeschwüren und Vitamin-D-Mangel um durchschnittlich 28% abnahm, wenn Vitaminpräparate verabreicht wurden.

Haarausfall

Haarausfall wird oft auf Stress zurückgeführt, der eine häufige Ursache ist. Wenn der Haarausfall jedoch schwerwiegend ist, kann dies auf eine Krankheit oder einen Nährstoffmangel zurückzuführen sein. Haarausfall bei Frauen wurde mit niedrigen Vitamin D-Spiegeln in Verbindung gebracht, obwohl bisher nur wenige Untersuchungen vorliegen.

Alopecia areata (Ringwurm) ist eine Autoimmunerkrankung, die mit erheblichen Verschüttungen aus dem Kopf und anderen Körperteilen auftritt. Niedrige Vitamin D-Spiegel sind mit dem Ringwurm verbunden und können ein Risikofaktor für die Entwicklung der Krankheit sein.

In einer Studie an Patienten mit Ringwurm wurde gezeigt, dass niedrige Vitamin D-Blutspiegel mit einem signifikanteren Haarausfall verbunden sind. Haarausfall kann ein Zeichen für einen Vitamin-D-Mangel bei weiblichem Haarausfall oder bei Autoimmunringwürmern sein.

Schlussbemerkung

Vitamin D-Mangel ist unglaublich häufig und mehr als eine Person ist sich dessen nicht bewusst. Dies liegt daran, dass die Symptome oft subtil und unspezifisch sind, was bedeutet, dass es schwierig ist zu wissen, ob sie durch einen niedrigen Vitamin D-Spiegel oder etwas anderes verursacht werden.

Wenn Sie glauben, dass ein Mangel vorliegt, ist es hilfreich, Ihre Blutwerte messen zu lassen. Glücklicherweise ist die Korrektur eines Vitamin-D-Mangels oft einfach. Sie können Ihre Sonneneinstrahlung erhöhen und vitamin D-reiche Lebensmittel wie fetten Fisch oder Milchprodukte konsumieren. Sie können auch verschiedene Vitamin D-Ergänzungen finden.

Die Behebung des Mangels ist einfach und kann große Vorteile für Ihr Wohlbefinden bringen.

Sie können eine E-Mail für Ihre Fragen senden.

Dyt. Serkan Sıtkı Şahin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button