Was ist Schilddrüse? Was sind die Symptome der Schilddrüse? Wie sollte ein Schilddrüsenpatient ernährt werden?

Die Schilddrüse ist ein sehr wichtiges Organ in Bezug auf die Funktion der Hormone im Körper. Als Folge einer negativen Funktion der Schilddrüse treten im Körper schwere Missbildungen auf. Unfruchtbarkeit aufgrund geringer oder schneller Arbeit verursacht viele Probleme, beispielsweise durch Übergewicht. Was ist also die Schilddrüse? Was sind die Symptome der Schilddrüse? Wie sollte ein Schilddrüsenpatient ernährt werden?

Im unteren Teil des Rachens befinden sich die Schilddrüsen, die für das reibungslose Funktionieren der Stoffwechselfunktion verantwortlich sind. Die Schilddrüse verteilt die Vitamine und Mineralstoffe in der Nahrung, die in den Körper gelangen, in den ganzen Körper, indem sie sie auf die richtige Weise mit dem Blut mischen. Insbesondere sorgt es für die korrekte Ausschüttung der Hormone Adrenalin und Dopamin. Diese Hormone werden in Zeiten der Angst und Aufregung ausgeschüttet. Die Schilddrüse unterstützt die korrekte Ausschüttung dieser Hormone, die bei übermäßiger Ausschüttung den Körper schädigen. Die Hypophyse im Körper hilft der Schilddrüse bei der Arbeit. Wenn diese beiden Sekretionen jedoch nicht richtig erfolgen, kann der Körper Proteine ​​und Kohlenhydrate nicht richtig verbrennen und schüttet entweder zu viel oder zu wenig Hormone aus. Dies führt zu Schilddrüsenerkrankungen. Diese Krankheit tritt bei Frauen häufiger auf als bei Männern. Der Grund dafür ist, dass die hormonellen Veränderungen bei Frauen höher sind als bei Männern.

WAS SIND DIE SYMPTOME VON SCHILDREIDEKRANKHEITEN?

  • Deutliche Schwellung im Hals oder ein Kloß, der auftritt, wenn Sie den Hals nach hinten lehnen,
  • Übermäßiges oder kein Schwitzen,
  • K Gewichtszunahme oder plötzlichen Gewichtsverlust,
  • Hautjucken und Haarausfall,
  • Ständig angespannte, gereizte Stimmung,
  • Schwierigkeiten beim Atmen,
  • Grundlose Hals- und Ohrenschmerzen,
  • Menstruationsstörungen,
  • Wenn häufig Symptome wie Brustschmerzen aufgrund einer Herzrhythmusstörung auftreten, weist dies darauf hin, dass die Schilddrüse nicht richtig funktioniert.

GIBT ES EINE BEHANDLUNG FÜR DIE SCHILDREIDEKRANKHEIT?

Es werden einige Untersuchungen durchgeführt, warum die Schilddrüse nicht richtig funktioniert. Der Rachen wird mit Ultraschall untersucht. Liegt die Hauptursache der Schwellung in der Schilddrüse, wird entsprechend mit einer medikamentösen Behandlung begonnen. Manche Patienten erhalten eine lebenslange medikamentöse Therapie. Für einige werden Ergänzungen hergestellt, damit die Hormone bis zu einer bestimmten Zeit wirken. Spezialisten erstellen für diese Patienten in der Regel Diätlisten, um sicherzustellen, dass sie richtig ernährt werden. Vitamin- und Mineralstoffpräparate werden dem Körper gegen Antikörper verabreicht, die von der Störung der Schilddrüse profitieren.

ESSEN SIE RADIUM SEI WIE RADIUM!

Lebensmittel wie Brokkoli, Kohl und Rüben, die die Wintertische schmücken, unterstützen die Schilddrüse dabei, genauer zu arbeiten. Es wird empfohlen, diese Lebensmittel roh zu verzehren, um den doppelten Nutzen zu erzielen. Gleichzeitig sorgt das tägliche rohe Kauen eines halben Bunds Dill dafür, dass die Hormone regelmäßig wirken. Oder hacke 5 Walnüsse über Nacht und bewahre sie zusammen mit ihren Schalen in 2 Gläsern Wasser auf. Bei regelmäßiger Einnahme schützt es den Körper nicht nur vor Schilddrüsenerkrankungen, sondern vor allen Krankheiten. Experten weisen insbesondere auf den Verzehr von Rettich zur natürlichen Behandlung der Schilddrüse hin. Die enthaltenen Entgiftungs- und Folsäuresubstanzen unterstützen die ordnungsgemäße Funktion der Schilddrüse.

EK İŞLER VE YURT DIŞI İLE İLGİLİ İLANLAR İÇİN MUTLAKA UĞRAYIN

İlgili Makaleler

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir

Başa dön tuşu